Elektronik für Erneuerbare Energien

Strom kommt nicht einfach aus der Steckdose – er muss kreativ erzeugt, effizient umgesetzt und intelligent verarbeitet werden. Dies gilt umso mehr für Stromgewinnung aus erneuerbarer Energie. Die Grundfunktionen liegen in „intelligenter“ Steuerungstechnik, effizienter Energieumsetzung und Speicherung sowie - vor allem - in innovativen Systemlösungen unter Einbindung von Sensorik, Kommunikation und Vernetzung.

Daraus ergeben sich eine Vielzahl von neuen, smarten Lösungen, zu deren Realisierung wir mit innovativer Elektronik beitragen.

IBEEE besitzt die Kompetenz für anspruchsvolle elektronische und mechatronische Systemlösungen. Ausgehend von den gewünschten funktionellen Anforderungen und den einzuhaltenden Normen werden Systemlösungen erarbeitet. Danach kann die Entwicklung beginnen - Schaltung und Layout der Elektronik bzw. mechanische Konstruktion. Je nach den individuellen Anforderungen wird der Einbau in ein Gehäuse, die Ankoppelung von Sensoren o.ä. professionell gelöst. IBEEE ist auch in der Lage, den Test von kleinen und mittleren Serien durchzuführen und bei neuartigen Anlagen-Konzepten mitzuwirken.

Unsere Hauptkompetenzen liegen auf folgenden Basis-Funktionen:

  • kompakte Mikrokontroller-Steuerungen mit regelbaren DC/DC-Umsetzern, Sensorik und Kommunikations-Schnittstellen (Seriell, Ethernet, Wireless)

  • verteilte Mikrokontroller Systeme für schnelle Echtzeit-Anwendungen und Analogfunktionen

  • Netzwerk- und Internet-Anbindung, Kompatibilität zu IoT (Internet-of-Things) Konzepten

  • Firmware-Upgrade per Fernwartung, auch für kleinste Mikrocontroller ohne Betriebssystem

  • Stromversorgung: Gleichspannung, DC/DC, PoE, Direktkopplung zu PV-Anlagen