Simulationstechniken

Zur Lösung individueller Fragestellungen sind Simulationstechniken heutzutage unerlässlich: von dynamischer Energieberechnung von Gebäuden unter Berücksichtigung von Wetterdaten sowie Verschattungen hin zu Optimierung und Steuerung des HKLS-Systems abgestimmt auf unterschiedliche Nutzungsverhalten. Die makroskopische Gebäudebetrachtung ist genauso möglich wie zum Beispiel Strömungsanalysen einzelner Räume.